episode 2

Kapitel 7 | Schiffsfahrt zur Schwarze Madonna

(Kantone ZH, SG, SZ)

a) Uf em falsche Dampfer

Auf dem Zürichsee-Dampfer kommt Tigerfliege Fernanda und ihre wilde Tierband auf der Flucht vor der Polizei zu einem unerwarteten Rockkonzert-Auftritt. Sie werden bejubelt von den Polizeikadetten auf Jubiläumsfahrt. Bevor sie erkannt werden, springen sie über Bord und schwimmen zur sagenumwobenen Insel Ufenau.

Songs:
Schiffs-Rock (Corin Curschellas)

b) E Raab zeigt der Wäg zur Schwarze Madonna

Auf der Insel Ufenau zeigt ihnen ein schräger Rabe den Weg an Land. Ein Hund, schwarz wie die Nacht, führt unsere Freunde über die Teufelsbrücke. Da kommt ihnen vom Kloster Einsiedeln einer Prozession entgegen: und sie begegnen leibhaftig der Schwarzen Madonna.

Songs:
Mother (Amma) | Sidoqu (Hujässler, instrumental)

Kapitel 8 | Der Schatz vom Heilige See

(Kanton GL)

Am Ufer vom Heiligen See lernen drei einen vierten kennen: den Bartgeier «Culan» Die kleine Maus badet im See und wird wieder ganz gesund. Das heisst: sie bekommt ihr verschenktes Augenlicht zurück und den Geruchsinn. Und zu allem findet sie beim Tauchen den sagenhaften Goldschatz von General Suwarow. Jetzt bricht unter vier Freunden das Goldfieber aus.
Zum Glück kann der Geier recht gut räppen und schlichtet den Streit mit einem Song. In dem er fünf Rappen durch vier teilt. Trotzdem gehen sie ihren gemeinsamen Weg jetzt ein Stück weit getrennt: Die Maus will wieder mal Stadtluft schnuppern, und der Bär seine Bärenhöhle im Wildkirchli im Appenzell besuchen.

Songs:
Geier-Ballade (Büne Hube) | Tannegi Hose/Räppeli-Räp (Büne Hube) | Selbviert (Zithermusik)

Kapitel 9 | Es Hallihallo im Engadin

(Kanton GR)

In einem verlassenen Dorf aus dem 12. Jahrhundert treffen sich vier Wandertiere. Bär und Fliege kommen zu Fuss vom Wildkirchli her, Geier und Maus geflogen aus Chur. Sie bringen per Rettungs-Helikopter einen stadtkranken Lärchenbaum heim ins Engadin. Hier in Gonda lernt Tigerfliege Fernanda beim Tanz mit dem Wind die Kunst des Schön-Fliegens.

Songs:
Wyss Wind (Corin Curschellas)

Kapitel 10 | Bim Janaiverin in der Zwärgehöhli

(Kanton GR)

Träumt die Maus bloss, oder begegnet sie wirklich dem Engadinerzwerg «Janaiverin»? Der Kleine mit den wachholderblauen Augen führt den Kleinen mit den grauen Ohren zur Zwergenhöhle, wo die goldenen Sterne geschmiedet werden und an den Nachthimmel gehängt. Jimmy Flitz erfährt ein schlimmes Geheimnis: wieso die Zwerge den Blick der Menschen fürchten. Er verwandelt sie in Murmeltiere.

Songs:
Flurin, Franz & Andrea (Ils Fränzlis da Tschlin, instrumental)

Kapitel 11 | Im Ballon über d Alpe

(Kantone GR, TI)

Der Sommer ist da! Unsere Freunde überqueren wegen einem Bärenhunger und einer Mauskapriole in einem entfesselten Heissluftballon die Bündner Alpen.
Notgelandet auf einer Blüteninsel im Lago Maggiore, löscht der Bär den brennenden Ballon. Die Maus rettet die Tigerfliege aus dem Rachen eines Tessiner Krokodils. Und zum Ende eines sehr langen Tages verdrückt der Bärwolf noch eine Armee singender Ameisensoldaten zum Znacht.

Songs:
I der Stadt (Dajana Wetzel & Büne Huber) | Aprite le porte (Ameisenchor Gränichen) | Cantar Montanes (Joe Weed, instrumental)