episode 1

Kapitel 1 | Tigerflöige und Chilchemuus

(Kantone GR, BE)

Die Tigerfliege «Fernanda» aus Putz im Prättigau landet beim ersten Frühlings-Ausflug über die Alpengletscher auf dem Nasenspitz der Berner Kirchenmaus «Jimmy Flitz». Sie erzählt dem Mäuserich von «Vrenelis Gärtli» und vom Müllersbursch Hansjoggeli. Sie spielt der Maus auf dem Schwyzerörgeli ihr Lied vor - das kürzeste der Welt!

Songs:
Es Flöigeläbe (Corin Curschellas) | Ds Liechtli (Christine Lauterburg) | Jimmy Flitz-Rock (Kindergruppe)

Kapitel 2 | E Reis i die underi Wält

(Kantone BE, FR)

Maus und Fliege steigen vom Kirchturm herab in die Stadt und gehen auf grosse Schweizerreise. Sie schleichen den Trottoirrändern entlang zum Bundeshaus, fahren im Postauto nach Guggisberg, um den in eine dunkle tiefe Schlucht verbannten Hansjoggeli vom ewigen Mehlsack-Tragen zu erlösen. Ein grusliger Grottenolm rät ihnen, sich nicht ins Menschenschicksal einzumischen und weist ihnen den Weg aus der Unterwelt zurück ans Licht.

Songs:
Ds Vreneli vo Guggisbärg (Christine Lauterburg mit Res Schmid & Gebrüder Marti)

Kapitel 3 | Us drei Fründe wärde vier

(Kantone FR, NE, SO, AG)

Zwei kleine Freunde suchen den Heiligen See. Sie treffen tief im Forst «Wulwul» den halb blinden Bär und an der Autobahn das verirrte Luchsmädchen Leana. Die kleine Maus schenkt erst dem armen Bär ihr Augenlicht, dann dem kranken Luchs ihr Riechen und wird selber blind. Vier Freunde werden zu einer Herde. Sie überqueren die gefährliche Autobahn ins Welschland. Am Rand vom Jura, finden sie den Kraftstein - den geheimnisvollen blauen Menhir.

Songs:
Rägenbogenlied (Corin Curschellas)

Kapitel 4 | Ds Gheimnis vom blaue Menhir

(Kantone NE, SO, AG)

Der Bär tankt am Menhirstein neue Bärenkraft. Jimmy Flitz tappt in einen Ritter, der in einer hohlen Linde steckt. Durch das Loch im Baum geraten Bär, Maus und Fliege in eine andere Zeit: in die Schlacht von Grandson. «Wulwul» verhilft den Bernern ungewollt zum Sieg.
Zum Glück werden sie von der Jurafee «Arie» wieder in die Gegenwart zurückgetanzt. Nur hinten im Bär steckt noch ein Pfeil aus dem Burgunderkrieg.

Songs:
Mon papa ne veut pas (Corin Curschellas) | Berner Marsch (Kavallerie Bereitermusik Bern)

Kapitel 5 | D Fahrt mit de Söi

(Kantone SO, AG)

Der böse Pfeil wird aus dem Bär gezogen. Unsere Freunde reisen als «blinde Passagiere» in einem Lastwagen mit armen Schweinen nach Baden. Leana Luchs findet im Tiertransporter ihre Mutter, befreit sie und flüchtet heim ins Simmental. Weil sie als Tierdiebe über Radio gesucht werden, verstecken sich unsre Freunde bei den Zwergen vom «Ärdmannlistein» vor der Polizei.

Songs:
Härzland (Roland Zoss) | Im Aargau sy zwöi Liebi (instrumental)

Kapitel 6 | E Nacht bim Ärdmannli-Stei

(Kanton AG)

Die Aargauer Zwerge heilen den armen Bäribär mit Heilerde. Oberzwerg Laurin und «Mach-Muet» geben Tipps für die Weiterreise zur Schwarzen Madonna. Und sie berichten von früher, als Menschenfrauen hier beim Ärdmannlistein ihre Kinder tauften. In dieser Vollmondnacht erfährt der arme Bär am eigenen Leib, dass er nicht nur ein Bär ist, sondern auch ein Wolf: ein Bärwolf.

Songs:
Bärwolflied (Thomas Bär)